Podcast ohne (richtigen) Namen

Podcast ohne (richtigen) Namen

Supported uns bei Patreon: www.patreon.com/podcastohnenamen Danke! <3

Podcast ohne (richtigen) Namen - Folge 12

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kommentare

Alexander Marquardt
by Alexander Marquardt on 03. September 2018
zum Thema Schlüsseldienst: als der Mitarbeiter vor der Tür stand und gesagt hat "das kostet das und das" und es wurde zugestimmt war ein Vertrag geschlossen (das geht auch mündlich) und an Verträge muss man sich halten.(Sorry Barlowe) Was definitiv NICHT geht ist wenn der Schlüseldienstmitarbeiter, sagt: "wenn sie die (Ihnen bis dato unbekannten" Kosten von X nicht zahlen, muessen sie 100 Euro für die Anfahrt zahlen" Also an der Stelle sagen "nein, geh weg, und ich unterschreib dir auch nix, verpiss dich oder gibt Haue" das ist der erst mal richtige Weg. Lass Ihn uns den Eddy-Weg nennen (Wir merken uns: immer fragen Was würde Eddy tun) Ich möchte noch den Tip geben den Schliesszylinder immer (also wenn man neu einzieht) zu wechseln, einmal weil man dann mehr Schlüssel hat, und dann weil die Vormieterin einen an der Waffel hatte, und die hat noch nen Schlüssel zu eurer Wohnung.
Olli
by Olli on 27. August 2018
Ihr habt doch vor einigen Folgen nach einem Logo gesucht. Wie wäre es hiermit: https://imgur.com/budljni
du
by du on 23. August 2018
Alleine schon, dass es zzgl. Mehrwertsteuer angesagt wird ist nicht erlaubt, Verbrauchern muss immer der Preis inkl. Mehrwertsteuer gesagt werden. Übrigens helfen lokale Nummern auch nichts, denn da gibt‘s (illegale) Deals mit Mobilfunkprovidern, die denen alle möglichen Ortsnummern auf ihre weiterleitet. Ich habe zum Glück mal einen Schlüsseldienst gefunden, der eine abgeschlossene Tür Samstags Nachts für knapp 100 Euro geöffnet it, dass war dann ganz okay.
GigaFan
by GigaFan on 22. August 2018
Danke für euren tollen Podcast! Die Stories über die Giga Zeit sind wirklich die Highlights, erzählt unbedingt noch mehr davon. Gab es vielleicht Affären unter den Mitarbeitern von denen man nichts weiß? Ich kann mir schwer vorstellen dass sich keiner an Eva rangemacht hat ;)
Stefan
by Stefan on 21. August 2018
Macht richtig Spaß euch zuzuhören. Eddy verfolge dich schon seit deiner Giga Zeit :) Freue mich immer deinen Geschichten zuzuhören, weiter so <3
Bastian
by Bastian on 19. August 2018
Ich habe vor drei Tagen zum ersten Mal in euren Podcast reingehört und war so begeistert, dass ich bis gestern alle alten Folgen nachgeholt habe. Ihr seid ein wunderbar harmonisches Trio, natürlich und authentisch, ungezwungen und mit der perfekten Mischung aus Witz, Intelligenz, Glaubwürdigkeit und einer Prise liebevoller Verpeiltheit. Danke
Moonz
by Moonz on 19. August 2018
Genau so eine Geschichte hatten wir auch mit einem Schlüsseldienst. Gerade in eine neue Wohnung in einer neuen Stadt gezogen und ausgesperrt - Tür war auch nur zugefallen, nicht abgeschlossen oder sonst was. Haben dann auch bei Google einen lokalen Schlüsseldienst gesucht und telefonisch geordert. Sollte dann auch gut 40 - 50 Minuten dauern, weil der Techniker noch woanders ist. In der Zeit haben wir dann einen Bekannten angerufen und erzählt, dass wir sofort den Schlüsseldienst anrufen sollen, er kann uns die Tür auch aufmachen. Wir also den Schlüsseldienst angerufen, wohlgemerkt rund 2 Minuten später, und wieder abbestellt. Der Bekannte kam dann auch und hat mit einem aus einer Cola-Flasche ausgeschnittenen Stück Plastik in 2 Minuten die Tür geöffnet. Rund 2 Wochen später kam dann per Post eine Rechnung von diesem Schlüsseldienst und wir sollten 289€ für die Anfahrt und Stornierung bezahlen. Habe da einfach schriftlich Widersprochen und auch nie wieder was gehört, aber der Schreck war am Anfang natürlich groß. Als es dann noch mal passiert ist, sind wir eine Straße weiter zum Schuhmacher gelaufen und der ist mit uns zur Wohnung gelaufen und hat für 50€ schnell die Tür geöffnet.
Toni
by Toni on 18. August 2018
Hallo Leute, mich würde mal interessieren was eure Partner so für Karrieren zurückgelegt haben und wie Sie zu eurer eher durchwachsenen Medienkarriere stehen. Ich finde es schön, dass ihr hier so offen seid. Es macht alles sehr viel näher und herzlicher, ich habe in der Folge soviel von Jochen und George gelernt. Eddy natürlich auch, doch da ich schon langer Etienne Gardé fanboy bin kennt man die Geschichten natürlich schon <3 Liebe Grüße Toni
KaroLein
by KaroLein on 18. August 2018
Ich verstehe bei der Schlüssel-Geschichte nicht warum ihr nicht direkt nach Einzug das Schloss ausgewechselt habt? Ich hab in meiner auch ein neues Schloss (aber eher wegen eines SEHR neugierigen Nachbarn, dem ich zutraue, dass er sich einen der alten hat nachmachen lassen...)
oddzn
by oddzn on 17. August 2018
ich wunder mich grad: schlüsseldienst, 300 euro? da hab ich doch neulich ähnliches gehört, komisch. achja, war ja bei barlow im stream :D freu mich schon und hörs mir jetzt an. eddy reg dich bei der gamescom nicht zu hart auf, ja? du packst das schon^^
pie_definition
by pie_definition on 17. August 2018
Scheiß auf "Fest und Flauschig", Lobrecht und Schmitt können einpacken. Po(r)n ist DER Shit! Danke for existing
Lia
by Lia on 17. August 2018
Die Schlüsseldienst Geschichte ist echt der Hammer. Ich hatte vor zwei Jahren ein ähnliches Erlebnis. Ich kam freitags Abends nach Hause, es hatte den ganzen Tag in Strömen geregnet. Mache die Schlafzimmertür auf und es steht das ganze Schlafzimmer unter Wasser. Das Wasser läuft in Bächen an der Wand hinunter. Freitag Abend, Vermietung nicht zu erreichen, gegoogelt was man tun kan. Eine Firma gefunden, die dann auch kamen und ein Trocknungsgerät aufstellen. 2 Wochen später hat er das Gerät wiedet abgeholt, weil sie so lange einfach vverpeilt hatten, dass das Ding noch bei uns stand. 3 Monate später kam eine Rechnung in Höhe von, Achtung, 1200 € als Miete für das Ding. Natürlich nicht bezahlt, es kamen weitere Rechnungen und Mahnungen. 1,5 Jahre später kam noch Mal eine Mahnung, aus dem Nichts. Jetzt 3000 _. Wieder nichts gemacht und nie wieder etwas gehört. Habe mal gegoogelt, die sind mittlerweile vom Finanzamt hoch genommen worden und der Laden ist dicht. Das Internet ist wirklich voll von solchen Anzeigen, ekelhaft.
Nico
by Nico on 17. August 2018
Hey George, Ich hatte vor 2 Wochen mit dem Schlüsseldienst ne ähnliche story und wir beiden hatten wahrscheinlich das selbe "Call-center" an der Angel. Bei mir war es so: Es war 20 uhr. ich kam nachhause, beide hände voll beladen, schloss meine Wohnung auf und durch den luftzug ist die Tür ins Schloss gefallen (Ich war bereits in der Wohnung drin). Ich dachte mir dabei nichts und hab meine Einkäufe verstaut etc. Später dann kam meine Freundin und ich wollte ihr die Tür öffnen aber die Tür ging nicht auf. Ich habe alles Probiert, mit dem Schlüssel die Tür zu öffnen mit der Klinke usw. Darauf hin hat meine Freundin nach einem Schlüsseldienst ge-Googelt und hat dann auch den ersten bei der suche genommen und angerufen. Wir hatten bereits 22 Uhr. Der Schlüsseldienst kam auch innerhalb von ca. 40 min und hat uns bzw. meiner Freundin den Kostenvoranschlag gemacht: 20€ Anfahrt 250€ Tür öffnen plus 100% zuschlag weil es nach 22 Uhr war und da war der Arbeits lohn noch nicht drin! Ich habe das so halb durch die Tür gehört weil ich ja in meiner Eigenen wohnung eingesperrt war und hab meine Freundin gebeten, dass der Kerl mich über ihr Telefon eben anruft, damit ich das nochhmal richtig höre. Er hat mir dann nochmal erklärt was jetzt mit der Tür war, die sogenannte "Falle" ist im Tür schloss gebrochen und ich konnte deswegen ddie Tür nicht mit der Klinke aufmachen. Dann hat er mir Erklärt wie er jetzt vorgeht und kam dann zu den Kosten wie schon oben beschrieben kamen wir dann unter dem Strich ca auf 700€. Daraufhin meinte ich zu dem "Herzlichen Glückwunsch du kannst jetzt deine Sachen packen und wieder fahren, weil ich bestimmt keine 700€ bezahle damit du meine Tür kaputt machst die dann auch nochmal 600€ Kostet (weil das eine Brandschutz Wohnungstür ist)". Der Typ echt froh sein das die Tür nicht auf ging weil sont wäre ich dem wohl echt an die Gurgel gegangen. Das Ende vom Lied war das ich dann bzw. meine Freudin dann 100€ Stonierung und 20€anfahrtskosten Zahlen durfte. Aber im nachhinein war ich echt froh das ich den wieder Nachhause geschickt habe, da ich über einen guten freund eine Nummer bekommen habe, der mir am Telefon erklären konnte wie ich aus meiner Wohnung raus komme. Als ich dem am Telefon geschildert habe, was der Schlüsseldienst dafür wollte, hat er auch nur gesagt gut das ich das nicht gemacht habe. Er selbst ist Schreiner und meinte er macht auch schonmal Türen für andere Leute aufg die sich ausgesperrt haben und meinte das er das meist nur für 30€ + Material kosten macht und man lieber einen Schreiner anrufen soll anstatt einen Schlüsseldienst. Selbst wenn man damit vor Gericht geht seien diese Preise noch gerechtfertigt. Viele grüße Nico macht weiter so und ich hoffe euch gehen die Themen nicht so schnell aus.
KingKenshin
by KingKenshin on 17. August 2018
Zu der Schlüsseldienststory.. Ein Kollege von mir arbeitet für dieses Unternehmen und er sagt schon selbst "wir betrügen", für ihn ist es natürlich leicht verdientes Geld mit 20 Jahren. Stellt euch doch mal vor er macht das 3-5 mal am Tag. Ihr könnt euch ausrechnen in wie vielen Jahren er ausgesorgt hätte. Er ist 20 Jahre alt und hat sogar seine Uni pausiert, damit er jetzt etwas Kohle verdienen kann. Ich könnte es nicht mit meinem gewissen vereinbaren aber das machen halt einige und es ist deren Masche. Sei froh das du kein Rohrbruch oder eine Rohrverstopfung hattest siehe Video von MarcelScorpion: "Ich habe RICHTIG SCHE*SSE gebaut..".
Juggernaut
by Juggernaut on 17. August 2018
Ich bin bei der Schlüsseldienst Geschichte fast aus allen Wolken gefallen. Mir ist EXAKT das gleiche passiert. Beginnen wir: Meinen Schlüssel hatte ick nem Kumpel gegeben. der hat bei mir gepennt weil wir nächsten Tag zusammen los wollten. Er hat, damit er nich wegkommt, den einzelnen Schlüssel von innen in die Tür gesteckt. Wir also nächsten morgen los, gehen aus de Wohnung, ich zieh die Tür zu und.... Scheiße... Schlüssel steckt. Er meinte, er hat ihn grade stecken lassen. Ick also runter zur Freundin, die war gerade einkaufen, mir ihren Schlüssel geholt, passte natürlich nich. Ok also google, erster Treffer, GENAU DIE SELBE SEITE. Angerufen, "jaaa 20-40min" Ok. Nach einer Stunde rufe ich dort nochmal an, diesmal schon etwas unfreundlicher, "er ruft Sie mal an". Ick mit dem telefoniert. Haben auch ein Notfall mit Kind reinbekommen. Nach ca 1 Std 20min kamen sie dann endlich an. In einem weißen Audi RS6. Da wurde ich das erstmal stutzig. Naja dann folgt eigtl dasselbe wie bei euch Erlaubnis unterschreiben, pappkarte (hat bei mir nicht funktioniert), also Knauf abschlagen. Dann kam ich in die Wohnung, die fingen an meine Blende abzumontieren, haben schon fast ihre neue blende dran bis ick den Preis erfahren habe. 500€ für ne kack Blende. Hab ick natürlich abgelehnt. Naja danach kam die Kosten Zusammenstellung. Ick war denn bei ca 500€. Was lernen wir daraus? Nicht immer die erste Anzeige bei Google nehmen... Hoffe es is nich zu lang geworden. Hätte gerne noch ein wenig ausschweifender erzählt. Macht weiter so, klasse Podcast :)
Jasper
by Jasper on 16. August 2018
Die Schlüsseldienststory ist auch typisch deutsch, lieber bezahlen statt einfach mal sagen, ne das bezahle ich nicht. Aber man muss auch als Schlüsseldienst Eier haben das dem Kunden zu präsentieren, Hut ab dazu. Davon ab bekommt man die Tür auch selber mit ein Stück pappe/Karte auf wenn sie nur zugefallen ist.
T
by T on 16. August 2018
Moin, eine kurze "Anekdote", bzw ein Tipp wegen der Geschichte mit dem Schlüsseldienst: Ich hatte einen ähnlichen Fall kurz nachdem ich zuhause ausgezogen war (Tür zugefallen, gegooglt, Zentrale Vermittlung angerufen, Schlüsseldienst von hunderten Kilometern Entfernung kam, 15 Sekunden Arbeit, knapp 300€). Wenn man einen Schlüsseldienst benötigt, am besten einen aus der direkten Nachbarschaft anrufen. Die verzichten dann oft ganz auf Anfahrtskosten und auch der restliche Betrag ist meist deutlich günstiger. Als sich ein Jahr später mein damaliger Mitbewohner ausgesperrt hat, hat es beim Schlüsseldienst aus der Nachbarschaft 20€ gekostet. Freundliche Grüße
Andreas
by Andreas on 16. August 2018
Hallo ihr Drei, vielen Dank erstmal für Euren tollen Podcast. Besonders die Anekdoten zu frühen Giga-Tagen gefallen mir sehr. 1998 war ich 12 und George und Jochen waren quasi mein Einstieg ins Gaming-Hobby! :) Eine Frage hätte ich: Wieso zeichnet ihr an unterschiedlichen Orten auf, obwohl ihr doch alle in Hamburg wohnt? Ließen sich durch einen gemeinsamen Aufnahmeort nicht die (sporadischen) Technik- und Tonprobleme beheben? Ansonsten kann ich nur großes Lob aussprechen und freue mich über viele weitere Podcasts von euch! :) Viele Grüße Andreas
Fabian
by Fabian on 16. August 2018
Sehr schöne Folge, war richtig angenehm zuzuhören :D Macht weiter so!
Cool
by Cool on 15. August 2018
Total cool

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.