Podcast ohne (richtigen) Namen

Podcast ohne (richtigen) Namen - Folge 28

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kommentare

Peyton
by Peyton on 06. Mai 2019
Diese Gags von Gronkh bei "the forest" kenn ich. Und ich bin mir sicher dass auch wenn man den Humor von Gronkh nicht kennt, das ganz klar als Spaß zu erkennen ist. Ohne Überlegung, ohne da irgend einen Blödsinn einzudichten. Dass man sich dabei getriggert fühlt, wenn man dazu eine Geschichte hat, ist nachvollziehbar und halt leider unschön. Aber wie schon in der letzten Folge gesagt, eine Triggerwarnung müsste man dann für alles abgeben, und das kanns nicht sein. Man will ja keinen verletzen und das sollte klar sein. Wenn jetzt grad einer Witze über die Tote Oma macht, und meine ist eben verstorben, dann schluck ich auch erst mal. Aber dann denjenigen Anzuprangern, der einfach nur Spaß am Spiel hat und einen Gag macht den 99,99% der Zuschauer lustig fanden, spricht nicht gerade für Stärke. Dann noch seine eigene Verletzlichkeit mit der dazugehörigen Geschichte auszupacken und zu versuchen denjenigen schlecht zu machen ist einfach nur ein Witz. Und diese Meinung kommt exklusiv von Frau zu Frau...
Rob
by Rob on 19. April 2019
So sehr ich euch mag, aber die Rätsel sind jedes mal schwer zu ertragen. Die meist ultra dämlichen Antworten von Jochen und Eddy machen mich einfach fertig.
Manu
by Manu on 26. März 2019
Ich glaub Nils wäre ein super Gast in eurer Runde, sofern das mal möglich sein sollte. Ist ein toller Podcast ich freu mich auf jede neue Folge. 🤙👍✌️👌🖖
Björn Stark
by Björn Stark on 25. März 2019
Wie passend: Vor drei Tagen hat John Oliver in "Last Week Tonight" das Thema "Public Shaming" aufgegriffen (https://youtu.be/Yq7Eh6JTKIg). Das passt zu eurer Diskussion wie die Faust aufs Auge.
Tobi
by Tobi on 25. März 2019
Eddy hätte seinen Tweet wie folgt formulieren müssen. Was haben Greta Thunberg und Michael Jackson gemeinsam? Sie sind beide sind Fan von Kindern und Schwänzen.
Herr Barlow
by Herr Barlow on 20. März 2019
"Wie lange fliegt man da?" BIS MAN ANKOMMT!!!!!!!
Marcel
by Marcel on 24. März 2019
Eddy ich habe das auch schon Schröck mal angeboten: Ich lebe in Tokio und wenn ihr Bock habt kann ich euch bisschen rumführen. Wäre mir eine Ehre :)
ferramentrix
by ferramentrix on 23. März 2019
Durch das Internet hat der Mensch als einziger Primat eine Art gefunden, virtuell mit Kacke zu werfen. Ich verstehe, dass Ede sich darüber ärgert, aber nimm es nicht persönlich und mit so 'nem Quatsch wie Triggerwarnungen würde ich gar nicht erst anfangen. Einfach erstrecht einen drauflegen. Wenn das Internet mit virtueller Kacke werfen will, wird es das so oder so tun.
Tiffy2411
by Tiffy2411 on 22. März 2019
Hallöchen ich wollte einfach mal sagen wie großartig ich euren Podcast finde. Ich wünschte mir ihr hättet einen festen Tag in der Woche wo ihr einen Podcast hochladet, denn es ist schade das ich in der Nachtschicht immer nur 1 neue Folge anhören kann, weshalb ich alle Folgen mind. schon 3 mal angehört habe, und trotzdem muss ich immernoch laut und herzhaft bei vielen Stellen mitlachen, DANKE dafür. Also ich hoffe das es diesen Podcast noch ewig gibt 😁 LG Tiffy
Janine
by Janine on 22. März 2019
zusatz wegen voreilig ;) George versuchs mal auf geizhals.de und warum sie nicht sagen was sie machen, ist eine Verkaufsmasche. Erst wird erzählt was du alles bekommst und erst wenn du quasi überzeugt bist wird erzählt worums geht und was es kostet. Damit Du eher das Gefühl hast dass dir wieder etwas weggenommen wird was Dir ja quasi schon zusteht. Gewinnspiel/Zeitungsabbo - Telefonverkäufer arbeiten so.
Janine
by Janine on 22. März 2019
ich mag dich Eddy, gerade weil dein Herz auf der Zunge liegt. Dein Witz ist ein super Wortspiel wenn du das Kinder weggelassen hättest wäre nix passiert.... was haben Beate Uhse und... gemeinsam? Sie sind Schwänzen verfallen
Sproggels
by Sproggels on 21. März 2019
Hey Etienne. Bitte bleib wie du bist. Du bist einfach ein so schön ehrlicher Mensch, der einfach das sagt, was ihm gerade durch den Kopf geht. Das ist nur als positiv zu sehen. Lass dich von irgendwelchen Leuten mit Stock im Arsch verunsichern.
Zorro
by Zorro on 21. März 2019
ab Minute 40:30 geht dann der gewohnte Podcast los. ;)
Penzen
by Penzen on 21. März 2019
Ich muss ja sagen von diesem Kärcher Fensterreiniger halte ich persönlich recht wenig. Habe den Beruf Gebäudereiniger vor einigen Jahren gelernt und die damalige Firma hat sich den mal zum Test gekauft...das Ergebnis zum herkömmlichen Fensterreinigen war wesentlich schlechter und Zeit hat es auch nicht erspart. Das Gerät macht wesentlich mehr Streifen auf der Scheibe die man mit dem Leder nacharbeiten muss, was sogar insgesamt länger dauert als "Einwaschen, Abziehen, nachledern" Nebenbei : Super Podcast höre ihn sehr gerne auf dem Weg zur Umschulung. Liebe Grüße Penzen aka Plattenkind
Alles auf Pizza!
by Alles auf Pizza! on 21. März 2019
Frei nach Karl Lagerfeld (RIP in peace): Wer Eddi zu ernst nimmt hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
Leider geil
by Leider geil on 21. März 2019
Eddy did nothing wrong! My hero <3 ;)
BttF84
by BttF84 on 20. März 2019
Nun machen die SJWs mir auch noch meinen Ede kaputt... Allein schon seine Reaktion bei Jochens Äußerung, damals beim Tanzen dem Mädels Avancen gemacht zu haben. Da hatte ich den Eindruck, Ede wollte sich ganz deutlich davon distanzieren, um nicht mit möglichen "Nötigungsvorwürfen" konfrontiert zu werden. Bitte mache nicht den Bückling, da stimme ich George absolut zu. Sendung war wieder sehr hörenswert, danke dafür.
RB lover
by RB lover on 20. März 2019
eddy du bist einer meiner grossen helden! bleib so wie du bist. liebe grüsse aus der schweiz
Kommentarschreiber ohne Namen
by Kommentarschreiber ohne Namen on 20. März 2019
Hallo Eddi, ich finde es gut, dass du das "Zeitalter der Empörung" kritisierst. Als 19-jähriger Durchschnittsbürger kann ich es nicht nachempfinden, wie es ist mit seinen Äußerungen (wie auch immer diese gemeint sind) eine derart hohe Resonanz zu erzielen. Da dir nun einmal viele Personen zuhören/followen ist es ganz natürlich, dass es immer unterschiedliche Meinungen und Standpunkte zu deinen Postings geben wird. Ich bin der Ansicht jeder sollte diese auch frei äußern dürfen. Nun geht es aber, so sehe ich das, vielen Menschen gar nicht darum etwas sachlich zu kritisieren sondern hämisch das Haar in der Suppe zu suchen. Ein provokanter Post ist schnell verfasst und durch Provokation erntet man häufig auch Aufmerksamkeit und Zuspruch. Und darum geht es so manchem vermutlich mehr, als das sie sich tatsächlich über ein Thema ärgern . Die Hintergründe dessen zu diskutieren würde jetzt zu weit führen. Fazit: Wir befinden uns in einer spannenden Gesellschaft, da der persönliche Kontakt unter Menschen abnimmt. Es wird stetig schwieriger Selbstbestätigung aus persönlichen Gesprächen zu ziehen, weshalb viele sie im Internet suchen. Dabei überschreiten manche die Geschmacksgrenzen der Kommunikation und tarnen absurde Hirngespinste, wie jemand etwas gemeint haben könnte, als Kritik. Zwischen diesen Postings und tatsächlicher Kritik zu unterscheiden ist sehr schwierig. Außerdem ist es natürlich, dass sich jeder (so auch du Ede) mit solchen schweren Vorwürfen (eben diese Hirngesprinste) auseinandersetzt. Jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern, aber man muss nicht jedem zuhören. Hier den richtigen Mittelweg zu finden ist eine Aufgabe, die ich keiner Person des öffentlichen Interesses, neidig bin. Denn ein Posting als irrelevanten Hate abzustempeln, bedeutet es zu ignorieren. Ignoriert man dabei allerdings etwas Relevantes, kann das zu gerechtfertigten Anschuldigungen führen. Ein Teufelskreis. Triggerwahnungen sind meiner Meinung nach nicht zielführend, da man so dem Humor seinen Treibstoff nimmt. Ich bin kein Experte in diesem Themenbereich und habe lediglich meine Gedanken/ meine Meinung diesbezüglich geäußert.
Julian Klie
by Julian Klie on 20. März 2019
Ich mag den Humor und möchte mir diesen nicht von Arschgeigen kaputt machen lassen. "Kinder schwänzen" Ist doch Classic Comedy. Ich brauche Trigger Warnungen nur für Leute die so eine Warnung fordern. Haben offensichtlich keine guten 60er,70er oder 80er Jahre Filme gesehen. Was da und auch in Klassikern als Humor durchgeht sollte quasi postum noch einen Oscar bekommen. Mit diesem Quatsch macht man Humor kaputt und der ist wichtig. Für mich persönlich gibt es auch keine Themen bei denen ich mit Humor vorsichtig wäre. Jede Art von Komik ist herzlich willkommen. Es gibt da auch kein Tabu. Jedes Thema kann Humor gut gebrauchen.
Some other day
by Some other day on 20. März 2019
Bei der Bewertung von Witzen, und es ist unglaublich schwierig das korrekt einzuordnen, geht es in meinen Augen um die Intention des Autors. In den allerwenigsten Fällen wird ein Witz verwendet um eine Sache lächerlich zu machen oder eine konkrete Personengruppe zu beleidigen. Das wiederum wäre verwerflich. Wenn man jetzt ausschließlich die Ebene der Auswirkung betrachtet, funktioniert das Argument des Comic Relief in der Regel ausgezeichnet.
LoddarKnowsBest
by LoddarKnowsBest on 20. März 2019
Macht mir mal bitte irgendjemand den Ede wieder heile? Diese Übervorsichtigkeit ist ja unerträglich...
Lukasz
by Lukasz on 20. März 2019
Wir leben leider in einem Zeitalter, in dem es keine (ausreichenden) sozialen Konsequenzen mehr für toxisches Verhalten gibt. Zeigt sich an Präsidenten, die Menschen öffentlich drohen, und dafür gefeirt werden. Einem "Rückkehr" des Rassismus wie schon lange nicht mehr - beziehungsweise korrekterweise muss man sagen: Keiner Unterdrückung des Rassismus mehr seitens der Gesellschaft, sodass als die Rassisten sich wieder beflügelt fühlen und ihren Hass zelebrieren, weil es ja die Köpfe in Machtpositionen nicht anders machen und sie in Schutz nehmen (sei es der Aufsteig der AfD in Deutschland oder Trump in den USA, um zwei sehr starke Beispiele aufzuzeigen). Und leider eben auch einer Gesellschaft, die sich durch das Social Media noch stärker in ihrem Irrglauben bestätigt fühlt, dass sie "besonders" und "relevant" ist, sodass sich jeder jetzt über jeden Scheiß aufregt und aufregen kann, weil andere eingeschüchtert sind, dagegen vorzugehen. Ich weiß auch nicht, wohin es geht, und wann es endlich endet, aber du bist auf der richtigen Seite der Geschichte, Etienne. Lass dich bloß nicht von irgendwelchen Vollpfosten unterdrücken, weil diese Witz von Ernsthaftigkeit nicht unterschieden können, und laut schreien, weil sie sich einmal in der Illusion ihres Twitterfames wichtig fühlen wollen. Bleib wie du bist. Es ist gut, dass es noch Leute wie euch gibt (George war ja auch auf deiner Seite und auch Jochen war nicht gegen die Argumentation, dass das vorerst ein Witz ist, und man nicht alles beachten kann, also seid ihr drei alle schwer in Ordnung), die noch klar in ihren Birnen sind, nicht auf Hysterie aus sind und sogar noch ihr Hirn nutzen können, um zu differenzieren und sich eine eigene Meinung zu bilden, statt blind Ideologien zu folgen. Danke für die tolle Unterhaltung hier und überall anders.
Prince Gurkensalat
by Prince Gurkensalat on 20. März 2019
Hm, schade, dass es momentan üblich zu sein scheint, verbale Äußerungen direkt nit dem Profil der Person in Verbindung zu setzen. Auch Menschen, die nicht das Label eines "professionellen Komikers" tragen, dürfen meiner Ansicht nach auf öffentlicher Bühne scherzen. Offenbar fällt es manchen Personen schwer, die jeweiligen Aussagen abgekoppelt vom jeweiligen Autor zu betrachten. Ergebnis ist dann mitunter den Absender zur eigenen Projektionsfläche zu machen. Und dies leider auch häufig gepaart mit einem gewissen Geltungsdrang. Grüße.
Fux
by Fux on 20. März 2019
Bleib so wie du bist, Etienne.
Klaus Dieter Polka
by Klaus Dieter Polka on 20. März 2019
Ede, bitte zensiere dich nicht selbst wegen einer Minorität die dich nicht versteht. Ist ja wie ein Porsche mit angezogener Handbremse... Den Joke, der bei deinem damaligen Tutor einen solchen Eindruck hinterlassen hat, möchte ich sehr gerne hören. Bin da sicherlich nicht der Einzige...
ck
by ck on 20. März 2019
Über den Sinn (und Unsinn) von Triggerwarnungen gibt es was vom Hoaxmaster beim Psychotalk: https://www.psycho-talk.de/2019/01/21/psyt034-content-warnung-warnung/

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.