Podcast ohne (richtigen) Namen

Podcast ohne (richtigen) Namen - Folge 32

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hier könnt Ihr Euch den Rodecaster Pro mal anschauen. https://www.youtube.com/watch?v=dxqNq3xifyQ oder hier: https://www.youtube.com/watch?v=BMfsjXASlgQ&t=176s


Kommentare

Eric
by Eric on 06. Mai 2019
Zu eurem "Stornoschlüssel" Thema 2 Punkte: 1. Ein Großteil der Verluste im Einzelhandel kommt durch Diebstahl durch eigene Mitarbeiter. Es sind häufig ja auch nicht langjährige Angestellte, sondern im Einzelhandel gibt es einen hohe Employee-Turnover, insbesondere bei Teilzeitkräften (die in Supermärkten den Großteil der Belegschaft ausmachen). Ein Freund von mir hat eine Firma, die Ladendetektive im Auftrag der großen Supermarktketten in die Geschäfte sendet. Ihr glaubt nicht, was da alles passiert... 2. Im Handel greift bei allen wesentlichen finanziell relevanten Aufgaben das "4-Augen-Prinzip" um die Fälle aus Punkt 1 zu vermeiden. Das betrifft auch z.B. das abendliche Geld zählen der eigenen Kassen, Abrechnung, verpacken der Gelder für die Abholung durch den Geldtransport usw. Da müssen immer 2 Personen anwesend sein.
Yourfacegoeshere
by Yourfacegoeshere on 05. Mai 2019
Bezüglich der Warentrenner im Supermarkt: ich würde sagen die vordere Person ist dafür verantwortlich. Wenn ich einkaufen gehe legt immer die vordere Person den Trenner aufs Band, vor allem um zu signalisieren „ich bin fertig, du kannst deine Sachen drauf legen.“ Da wo ich einkaufen gehe, machen das alle automatisch so. Als wäre es abgesprochen ;)
Rbtv99
by Rbtv99 on 05. Mai 2019
Leider Störung bei einem Micro. Sonst gute Folge 👌
mue
by mue on 05. Mai 2019
Es gibt noch was schlimmeres als Schlafparalyse und das ist die alptraumvariante eines luziden traums, wenn einen bewusst wird das man träumt aber wie eine Marionette an Fäden der handlung des traums folgen muss. Das hatte ich bis jetzt zum Glück nur einmal aber das ist der totale Horror der absoluten Machtlosigkeit über sich selbst, damals hatte ich die totale Panik
Klaus-Dieter-Polka
by Klaus-Dieter-Polka on 05. Mai 2019
Erneut eine sehr unterhaltsame Ausgabe, danke dafür. Denke, dass ich bald im Kreise der Patronen weilen werde. Den Witz mit dem krebskranken Kind habe ich im Sinne einer Hyperbel als amüsant empfunden, noch lustiger wäre er meiner Ansicht nach gewesen, wenn das Kind Aids hätte. Und bitte die Episoden nicht zensieren. Das Wort "Fotzen" müsst ihr wirklich nicht mit einem Piepen maskieren. Gruß und alles Gute Klaus
John
by John on 04. Mai 2019
Och Gott wie Süß der Wuffel klingt!
Alf
by Alf on 04. Mai 2019
Juhu neue Folge, fett! Muss mich aber "Sven" anschließen: bei Jochen ist ein extrem nerviges Fiepen zu hören, was es echt schwer macht die Folge zu genießen. Hoffe der Audiopro Jochen kriegt das hin ;) Ansonsten alles super, schon allein Georges Handhabe im Supermarktmilieu hat mir wieder den Tag versüßt! Hört bitte nie auf mit diesem Podcast! <3
Sven
by Sven on 03. Mai 2019
Hallo ihr drei, wiedermal eine herrliche Folge. Vielen Dank dafür =) Nur leider gabs die ganze Folge über bei Jochen ein nerviges hohes Fiepen wenn sein Mic aktiv war. Bei Eddy aber nicht, ich gehe mal davon aus, dass ihr beide über den Rodecaster Pro lieft (?). Dann ist es wahrscheinlich nur eine Einstellungsfrage oder es liegt am Mic. Wobei es alle Folgen davor nicht war. Sonst war alles supi :> Keep up the good work! Grüße, Sven.
Niclas
by Niclas on 03. Mai 2019
Eeeeeendlich! Liebe euren Podcast, selten in der Öffentlichkeit solaut und viel gelacht. Macht weiter so! Lg, Niclas

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.