Podcast ohne (richtigen) Namen

Podcast ohne (richtigen) Namen - Folge 35 Die Rückkehr der Kreidefrau

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kommentare

Apollo
by Apollo on 02. Juli 2019
Yochen, Barlow ihr stellt euch auf Toilette direkt neben einen anderen? Absolutes no go. Macht man einfach nicht. Mann hat immer 1 Pissoir von dem nächsten Abstand zu halten. Und wenn das nicht möglich ist. Dann hat man zu warten. Es gibt regeln und daran gilt es sich zu halten!
Krainzor
by Krainzor on 01. Juli 2019
Kleiner tipp für Jochen(DER COOLTE VOM Team) wenn mann dass t-shirt zuerst etwas feucht also nicht nass sonder regelmäßig feut macht hätl die Wirkung um eine es länger und ich stecke es dann in einem Zipp beutel in den Kühlschrank 1h ca min. und dann ist das problem mit den unangenehmen Gerüchen auch. Hoffe es hilft dir durch die heiße zeit. LG. Marcel K.
Name oder Pseudonym
by Name oder Pseudonym on 25. Juni 2019
Nur weil ihr meine Kommentare nicht lustig findet, müsst ihr sie nicht gleich blockieren. Es gibt bestimmt eine Person die sich freut, wenn sie mein Kommentar sieht. Also bitte mein Kommentar endlich veröffentlichen!
Name oder Pseudonym
by Name oder Pseudonym on 25. Juni 2019
Was für ein Roller hatte der Herr Bardé? Ich habe damals sein Tweet gesehen, wo er es gewonnen hat, finde es aber nicht. Ich weiß nur, dass es ein E-Roller noch war.
Gruber
by Gruber on 25. Juni 2019
Ich muss den Vorschlag von "Etienne Schmardé" noch mal aufgreifen. Ich habe mich bei der Vorstellung, dass Jochen einen Knopf hat für "Eddi regt sich über die Knöpfe auf" halb totgelacht. Bitte für die nächste Folge unbedingt implementieren. (Wir wissen ja das Eddi diese Kommentare sicher nicht mitliest und er dann total überrascht sein wird) ;) Danke für den Podcast. Ihr seid die Besten!
Kevin
by Kevin on 24. Juni 2019
Hallo, mein Name ist Kevin. Ich finde die Knöpfe sehr gut!
taedison
by taedison on 22. Juni 2019
Das ewige Rumgeschreie vom Eddy geht langsam aber sicher mal richtig auf die Nüsse.
arajufotoblog / zigarettenstummel_hamburg
by arajufotoblog / zigarettenstummel_hamburg on 24. Juni 2019
Grüße von #zigarrettenstummel_Hamburg bzw. #arajufotoblog. Ich bin nur der Fotograf des Werkes Die sogenannte "Kreidefrau" kenne ich aber leider nicht. Das Projekt #zigarettenstummel habe ich ins Leben gerufen, weil ich es einfach schlimm finde wie viele Zigarettenstummel achtlos weggeworfen werden. Um dies zu dokumentieren habe ich die ganzen Stummel in meinem Stadtteil fotografiert. Der nächste Schritt wird die Beseitigung der Stummel sein. Es ist schön, das mein Projekt wahrgenommen wird. Zu eurem Podcast habe ich nur durch die Kommentare in meinem Instagram Post gefunden. Bedankt euch bei euren Zuhörern. 😉
Feuerkopf
by Feuerkopf on 24. Juni 2019
Strohhalme gibts außer aus Plastik: - aus Bambus - aus Glas - aus Papier - aus Metall, wie erwähnt - Makkaroni, wie erwähnt - aus Stroh (verrückte Idee :D ) - essbare Strohhalme, die man quasi nach dem Trinken wegknabbern kann :-) Ihr habt mich grade auf die Idee gebracht, einfach mal nachzuschauen und jetzt muss ich entscheiden, welche ich ausprobieren möchte...
gestalt
by gestalt on 23. Juni 2019
Die Buttons triggern erinnern mich immer daran, wenn meine Eltern cool lusitg sein wollen und es dann in unfassbarem cringe endet.
J.
by J. on 22. Juni 2019
Feel you, Eddy. Das Thema mit der schüchternen Blase kenn ich selbst nur zu gut. Wenn Kollegen einen darauf ansprechen und man versucht das zu erklären, wirds immer gleich ins lächerliche gezogen und so Sachen gesagt wie stell dich nicht so an. Nur checkens die Leute halt einfach nicht, dass sich das nicht so leicht umgehen lässt..
Schehiro
by Schehiro on 22. Juni 2019
@Jochen deine Tasten sind toll (und witzig) @ Barlow 8 Strohalme und 2 Bürsten
Robina Power
by Robina Power on 22. Juni 2019
Ich musste lachen
Pseudonym
by Pseudonym on 22. Juni 2019
Hi, du kannst schlicht nicht sicher gehen, dass du nichts hast. Daran ändert auch ein MRT nichts. Vorsorgeuntersuchungen mitnehmen, weil diese über eine frühzeitige Erkennung die Überlebensrate bei bestimmten Krankheiten (siehe z.B. Darmkrebs) signifikant erhöhen. Wenn der Arzt dir anbietet, ein Langzeit-EKG zu machen, wäre es sinnvoll dies anzunehmen. Ebenso, auch wenn es unangenehm ist eine Langzeit-Blutdruckmessung. Gerade was das Herz angeht wäre ich vorsichtig. Der Grund für diesen Rat ist folgender: Als Mann hat man eine, gegenüber Frauen deutlich erhöhte Wahrscheinlichkeit schon in jüngeren Jahren an Herzproblemen zu versterben bzw. diesen zum Opfer zu fallen. Es muss nichtmal versterben sein, es reicht weniger, um ein Leben zu zerstören. Neben dem männlichen Geschlecht gibt es weitere erkennbare Risikofaktoren, die offensichtlich sind: Raucher (bis vor nicht allzu langer Zeit zumindest) Bewegungsmangel (bis vor nicht allzu langer Zeit) die allgemeine Physis sprich, der Anteil von Fett an der Gesamtmasse. Stress hat auch jeder. Zudem in der Vergangenheit, wenn ich mich recht entsinne der Rat eines Kardiologen regelmäßig mal aufs Herz schauen zu lassen. Wäre vermutlich nicht die schlechteste Idee gewesen dies schon vor dieser "faul wird fit" Sache abzuklären. Zum Schluss ein Tipp: Wenn man das Herz mal abklären lässt, neben Langzeit-EKG - und Druck (wie bereits empfohlen) ein Ultraschall des Herzens machen lassen. Ultraschall des Herzens ist in der modernen Diagnostik eine Waffe! Man kann damit, Übung vorausgesetzt, sich anbahnende Probleme sehen, bevor sie im EKG oder Langzeit-EKG erkennbar werden. Und wenn man sowieso den Schallkopf schon in der Hand hat, kann man, ebenfalls wichtig, den vom Herzen aus aufsteigenden Teil der Hauptschlagader auf Auffälligkeiten inspizieren. Wenn da alles okay ist - gut, wenn da aber was ist - gut zu wissen. Darüber kann man böse fallen. Absolute Sicherheit gibt es nicht. Man kann sich nie sicher sein nichts zu haben. P.S.: Stellenweise unangenehm aggressives Gespräch. Dennoch schön, dass es eine neue Folge gibt. Gruß
Hanna
by Hanna on 22. Juni 2019
Lieber George, zu deinem Strohhalm-Problem: http://ecobrotbox.de/de/product/eco-strohhalm-xl/ Benutze sie selbst und kann sie nur empfehlen! Übrigens darf mein Freund nach eurem Gespräch jetzt so oft er möchte im Stehen pinkeln - die Vorstellung das sein „Lörres“ an jeglichen bekeimten Keramikschüsseln beim Urinieren scheuert ist wirklich ekelerregend 🙈
Irasil
by Irasil on 21. Juni 2019
Nice! Ich liebe euren PORN ;)
Mario Kuhnert
by Mario Kuhnert on 21. Juni 2019
Ja, Jochens Sounds waren ein bisschen nervig. Allerdings nicht ansatzweise so nervig, wie Etiennes ständiges Gebrülle.
Etienne Schmardé
by Etienne Schmardé on 21. Juni 2019
Wie wäre es mit einem Knopf auf dem sich Eddy über die Knöpfe aufregt?
Kärcher
by Kärcher on 21. Juni 2019
Also ich kann dem nur zustimmen, diese Buttons sind mehr nervig als alles andere.
teamjochen
by teamjochen on 21. Juni 2019
jochen bitte mehr soundboardaction

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.